Standaktion © Natur liegt nahe

Verdrängte Vielfalt – invasive Pflanzen

Essigbaum, Sommerflieder, Goldrute & Co.: Woher kommen diese invasiven Pflanzen und was richten sie an? Am Wochenmarkt in Oerlikon schenken wir Ihnen einen einheimischen Wildstrauch als Alternative.

Invasive Neophyten gelten als grosse Gefahr für die Biodiversität, aber auch für unsere Infrastruktur – und manche bedrohen sogar die Gesundheit. Lernen Sie Ambrosia, Sommerflieder, Goldrute & Co. live kennen. Es gibt unzählige einheimische, attraktive Alternativen. Beantworten Sie eine Frage am Glücksrad und nehmen Sie einen Wildstrauch Ihrer Wahl nach Hause.

Vor Ort zeigen wir die wichtigsten Vertreter der invasiven Straucharten und ihre Erkennungsmerkmale. In persönlichen Beratungen erfahren Sie, welche Art wie bekämpft und wie sie korrekt entsorgt wird.

Datum
Samstag, 01.10.2022 07:00 - 12:00
Ort
Zürich-Oerlikon
Adresse / Treffpunkt
Marktplatz Oerlikon
Kosten
kostenlos
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

Verein «Natur liegt nahe»
http://www.natur-liegt-nahe.ch/
Tel. 043 500 38 47


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Licht­spiel

Wenn nach Jahren plötzlich der Frauenschuh wieder zu…

Projekt

Haumüli: Natur haut­nah erleben

In der Haumüli, am Dorfrand von Embrach, finden Sie…

Naturschutzgebiet