Freiwilligeneinsatz © Monika Wernli

Freiwilligenarbeit

Sie möchten sich für die Natur engagieren? Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen! Die Möglichkeiten sind vielfältig und machen immer Freude.

Für besonders Engagierte: Freiwillige Mitarbeit

Wohnen Sie im oberen Tösstal und können sich vorstellen, ein Pro Natura Schutzgebiet zu betreuen? Das würde bedeuten: Sie suchen das Schutzgebiet regelmässig auf und kontrollieren die periodischen Pflegemassnahmen; kleine Unterhaltsarbeiten führen Sie selber aus. Darüber führen Sie ein digitales Journal, und Sie verfassen einen Jahresbericht. Zudem halten Sie Kontakt mit dem Bewirtschafter. Weiteres ersehen Sie in "Es macht einfach Spass" in der Box.

Interessiert? Ihr persönlicher Kontakt ist Nora Hug, @email, 044 463 07 74.

 

Für Naturinteressierte: Natureinsatz mit Erlebniswert und Lerneffekt

Sie möchten der Natur tatkräftig helfen, selber Hand anlegen, in wunderschöner Umgebung direkt sichtbar etwas für Pflanze und Tier tun? Dann sind Sie bei einem eintägigen Natureinsatz in einem unserer Schutzgebiete genau richtig. Dort können Sie bei sinnvoller Tätigkeit das Farbenspiel der herbstlichen Vegetation geniessen, einen rustikalen Lunch am Feuer vertilgen (bei ungünstigem Wetter im Restaurant) und auf einem kurzen Rundgang die besonderen Tiere und Pflanzen des Gebiets kennenlernen.

Der nächste Einsatz findet am Samstag, 1. Oktober 2022 im Wildert in Illnau statt. Fragen dazu beantwortet Ihnen gerne Matthias Wüst, @email, 044 463 07 74.

 

Für Firmen: Der etwas andere Arbeitstag 

Ein Firmenanlass im Naturschutzgebiet verbindet den Ausgleich vom Büroalltag mit sinnvoller Tätigkeit – und macht erst noch Spass.

Sich in einem anderen als dem geschäftlichen Umfeld begegnen und das Team stärken: Das ist die Motivation für Unternehmen, sich für einen eintägigen Natureinsatz in einem Naturschutzgebiet zu melden. Aus einem Schutzgebiet ein gutes Schutzgebiet machen: Das ist für solche Tage das Ziel von Pro Natura Zürich. Dafür ist die motivierte Mitarbeit Ihrer Gruppe von 15-20 Personen hoch willkommen.

Pro Natura Zürich bietet:

  • Einführung, Rundgang im Naturschutzgebiet
  • Gruppenleiter, die mitarbeiten
  • Arbeitsgeräte (Sensen, Rechen, Baumscheren, Sägen etc.)

Die Gruppe organisiert selber:

  • An-/Abreise und Verpflegung
  • Persönliche Arbeitskleidung inkl. Handschuhe
  • Beitrag von CHF 300 für die Gruppenleitung, die Arbeitsgeräte und deren Transport

Die Gruppen-Natureinsätze für 2022 sind bereits alle ausgebucht, für weitere Fragen wenden Sie sich an @email.

Das könnte sie auch interessieren

Kalen­der

Entdecken Sie zusammen mit Experten von Pro Natura…

Übersichtsseite