Gartenschläfer © Frédéric_Desmette

Wer findet den Zürcher Gartenschläfer?

20.04.2022

Der Gartenschläfer ist das Tier des Jahres 2022. Es gibt allerdings keinen aktuellen Nachweis, dass er auch im Kanton Zürich lebt. Das ist Grund genug für eine intensive Suche!

Heute hat Pro Natura eine nationale Medienmitteilung verschickt, zum Fund eines Gartenschläfers im Kanton Solothurn, in dem er mehr als 100 Jahre nicht mehr gemeldet wurde. Das lässt hoffen, dass der Gartenschläfer auch im Kanton Zürich noch irgendwo heimlich lebt. Wer findet ihn?

Ganz einfach lässt sich der Gartenschläfer allerdings nicht entdecken. Eine gute Methode dafür ist ein Spurtunnel, mit dem sich die – vor allem in der Dämmerung und in der Nacht stattfindenden – Ausflüge des Gartenschläfers nachweisen lassen. Eine Bauanleitung dafür ist zu finden auf:

https://www.pronatura.ch/de/spurensuche-gartenschlaefer

Der Vorteil eines Spurtunnels ist, dass es fast nie Enttäuschungen gibt. Wenn auch nicht unbedingt ein Gartenschläfer darin herumtappte, so doch fast sicher ein anderes Tier, zum Beispiel ein Siebenschläfer oder eine Maus. Die Originalblätter mit den Spuren können eingesandt werden und werden professionell ausgewertet.

Wer den Gartenschläfer noch genauer kennenlernen möchte, hat jetzt eine gute Gelegenheit dazu:
Pro Natura Zürich stellt das quirlige Tier mit der schwarzen Augenmaske vor: Freitag, 6. Mai, 19 Uhr, Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstr. 2, Gebäude LAA, Raum J002c.

https://www.pronatura-zh.ch/de/2022/6-mai-vortrag-gartenschlaefer-und-generalversammlung

(Anschliessend findet die Generalversammlung statt, der Vortrag ist aber öffentlich.)

 

Weitere Auskünfte:
Andreas Hasler, Geschäftsleiter
@email
044 463 07 74