frauenschuh_1920x960_cr_matthias-wuest

Lichtspiel, Eichberg Saland

Wenn nach Jahren plötzlich der Frauenschuh wieder zu blühen beginnt, steckt ein Pro Natura Projekt dahinter.

Das Pro Natura Schutzgebiet Eichberg bei Saland (Bauma) umfasst viel Wald und direkt angrenzend eine Wiese. Unser Ziel ist, hier vielfältige Lichtverhältnisse herzustellen: Von dichteren Waldgebieten über hellere Partien und lichtdurchflutete Waldrandbereiche bis zur stark besonnten Wiese soll alles vorhanden sein. Dadurch findet jedes Tier und jede Pflanze genau den Ort, der ihm oder ihr am besten zusagt.

In diesem Gebiet finden regelmässig Natureinsätze mit Gruppen statt, die mithelfen, das Ziel zu erreichen. Dies fällt umso leichter, weil die Erfolge der Einsätze sichtbar sind: An einer Stelle blüht im Frühling der Frauenschuh nach Jahren wieder; Orchideen und weitere spannende Pflanzen breiten sich deutlich aus.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Aktion Biber und Co.

Unsere Gewässer sind unter Druck und damit auch viele…

Projekt

Umwelt­fre­undlich oder -feindlich?

Wie stimmen die Parteien im Zürcher Kantonsrat ab?

Artikel